17Ac021: Einführung in Leichte Sprache

30.09.2017 bis 30.09.2017 von 10.00 bis 16.00 Uhr
Ort: Alte Kirchstr. 11-15

Workshop

 

Datum / Termin(e):
Sa., 30. September 2017
Veranstaltungsort:
Alte Kirchstr. 11-15

In Kooperation mit dem Büro für Leichte Sprache der Diakonischen Stiftung Wittekindshof

Leichte Sprache für eine offene Gesellschaft

Die Idee einer offenen Gesellschaft von hoher politischer Brisanz.
Eine offene Gesellschaft kann nur dann entstehen, wenn Barrieren abgebaut werden und Missverständnisse zwischen unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen reduziert werden.
Leichte Sprache kann in diesem Zusammenhang zu einer „Kultur der Beteiligung“ beitragen.
Alle Menschen haben ein Recht auf verständliche Informationen. Leichte Sprache kann Barrieren in der Verständigung abbauen, Teilhabe ermöglichen sowie Selbständigkeit und Selbstbestimmung fördern um den Weg in eine selbstbestimmte Gesellschaft zu ebnen.
Entsprechend richtet sich Leichte Sprache an alle Menschen, die Schwierigkeiten haben, zu verstehen, unabhängig von Herkunft, Alter und Behinderung.

Im Workshop:
Werden die Regel Leichter Sprache vermittelt.
Leichte Sprache als „politisches Mittel“ zur Selbstbestimmung diskutiert und
Exemplarisch Texten aus der politischen Bildung in Leichte Sprache übertragen.

Zielgruppe:
Menschen mit beruflichen und/ oder privaten Interesse an politischer Bildung

Leitung: Kathrin Berger

Gebühr: 89 €

Treffer: 429
Go To Top